DAO Kung Fu Kindergruppe © 2015-2018 by krys.becker
DAO Kung Fu Kindergruppe © 2015-2017 by krys.becker
DAO Kung Fu Kindergruppe © 2015-2017 by krys.becker
DAO KungFu Untermenzing

Teilnehmerbeiträge

für den SFS-Kurs (Stand: 2018)

Teilnehmerbeitrag für 1 Unterrichtsblock (10 feste Trainingseinheiten zu je 1,5 Std., also insges. 15 Std.) .............................. € 50,- Der Kurs Selbstverteidigung für Schulkinder (SFS) ist fortlaufend angelegt. Jeweils 10 (im Voraus feststehende, aufeinander folgende) Trainingseinheiten (zu je 1,5 Std.) bilden einen zusammenhängenden Unterrichtsblock. Die Unterteilung in diese Trainingsblöcke dient dazu, um den Trainingsverlauf überschaubarer zu machen und dabei zu berücksichtigen, dass sich die Interessen der teilnehmenden Kinder verändern können. Die Teilnehmer haben grundsätzlich die Möglichkeit, so lange in der DAO Kung Fu Kindergruppe Untermenzing unterrichtet zu werden, wie sie dabei bleiben möchten, um sich mit neuen Übungen und Vertiefungen des Gelernten zu verbessern. Die Teilnahme könnte auch nach jedem dieser Trainingsblöcke beendet werden.

Warum ist der SFS-Kurs nicht nach 10 Einheiten zu Ende?

Das Erlernen von effektiver Selbstverteidigung erfolgt in einem längerfristigen Prozess, und der ist nach 10 Unterrichtsstunden sicherlich noch nicht abgeschlossen. Das wird einfach verständlich, wenn man sich folgendes Bild vor Augen führt: Das Können von jemandem, der an einem zehnstündigen „Fußballkurs“ teilgenommen hat, im Vergleich zu jemandem, der ein Jahr lang im Fußballverein trainiert, oder die sportlichen Fertigkeiten von jemandem nach einem „Wochenendkurs im Pferdereiten“ im Vergleich zu jemandem, der ein Jahr lang jede Woche Reitunterricht bekommt. Auch würde wohl niemand von einem Erstklässler nach 10 Wochen Unterricht erwarten, dass er Aufsätze schreiben kann ... Warum sollte das bei einem ebenso komplexen Thema wie Selbstverteidigung und Selbstbehauptung anders sein? Deswegen ist der SFS-Kurs von Anfang  an so angelegt, dass alle Interessierten ihn fortlaufend weiter besuchen können. Die Kursinhalte sind identisch mit den bewährten Programmen der DAO Kung Fu Kindergruppe. Diese Programme erweitern systematisch die Fertigkeiten der Teilnehmer und behandeln nacheinander verschiedene Themenkomplexe immer umfassender und detaillierter.
DAO Kung Fu Kindergruppe © 2015-2019 by krys.becker
Natürliche Selbstverteidigung für Kinder mit Köpfchen

Teilnehmerbeiträge

für den SFS-Kurs (Stand: 2018)

Teilnehmerbeitrag für 1 Unterrichtsblock (10 feste Trainingseinheiten zu je 1,5 Std., also insges. 15 Std.) .............................. € 50,- Der Kurs Selbstverteidigung für Schulkinder (SFS) ist fortlaufend angelegt. Jeweils 10 (im Voraus feststehende, aufeinander folgende) Trainingseinheiten (zu je 1,5 Std.) bilden einen zusammenhängenden Unterrichtsblock. Die Unterteilung in diese Trainingsblöcke dient dazu, um den Trainingsverlauf überschaubarer zu machen und dabei zu berücksichtigen, dass sich die Interessen der teilnehmenden Kinder verändern können. Die Teilnehmer haben grundsätzlich die Möglichkeit, so lange in der DAO Kung Fu Kindergruppe Untermenzing unterrichtet zu werden, wie sie dabei bleiben möchten, um sich mit neuen Übungen und Vertiefungen des Gelernten zu verbessern. Die Teilnahme könnte auch nach jedem dieser Trainingsblöcke beendet werden.
DAO KungFu Untermenzing
Natürliche Selbstverteidigung für Kinder mit Köpfchen

Warum ist der SFS-Kurs nicht nach 10 Einheiten zu Ende?

Das Erlernen von effektiver Selbstverteidigung erfolgt in einem längerfristigen Prozess, und der ist nach 10 Unterrichtsstunden sicherlich noch nicht abgeschlossen. Das wird einfach verständlich, wenn man sich folgendes Bild vor Augen führt: Das Können von jemandem, der an einem zehnstündigen „Fußballkurs“ teilgenommen hat, im Vergleich zu jemandem, der ein Jahr lang im Fußballverein trainiert, oder die sportlichen Fertigkeiten von jemandem nach einem „Wochenendkurs im Pferdereiten“ im Vergleich zu jemandem, der ein Jahr lang jede Woche Reitunterricht bekommt. Auch würde wohl niemand von einem Erstklässler nach 10 Wochen Unterricht erwarten, dass er Aufsätze schreiben kann ... Warum sollte das bei einem ebenso komplexen Thema wie Selbstverteidigung und Selbstbehauptung anders sein? Deswegen ist der SFS-Kurs von Anfang  an so angelegt, dass alle Interessierten ihn fortlaufend weiter besuchen können. Die Kursinhalte sind identisch mit den bewährten Programmen der DAO Kung Fu Kindergruppe. Diese Programme erweitern systematisch die Fertigkeiten der Teilnehmer und behandeln nacheinander verschiedene Themenkomplexe immer umfassender und detaillierter.

Teilnehmerbeiträge

für den SFS-Kurs (Stand:

2018)

Teilnehmerbeitrag für 1 Unterrichtsblock (10 feste Trainingseinheiten zu je 1,5 Std., also insges. 15 Std.) .............................. € 50,- Der Kurs Selbstverteidigung für Schulkinder (SFS) ist fortlaufend angelegt. Jeweils 10 (im Voraus feststehende, aufeinander folgende) Trainingseinheiten (zu je 1,5 Std.) bilden einen zusammenhängenden Unterrichtsblock. Die Unterteilung in diese Trainingsblöcke dient dazu, um den Trainingsverlauf überschaubarer zu machen und dabei zu berücksichtigen, dass sich die Interessen der teilnehmenden Kinder verändern können. Die Teilnehmer haben grundsätzlich die Möglichkeit, so lange in der DAO Kung Fu Kindergruppe Untermenzing unterrichtet zu werden, wie sie dabei bleiben möchten, um sich mit neuen Übungen und Vertiefungen des Gelernten zu verbessern. Die Teilnahme könnte auch nach jedem dieser Trainingsblöcke beendet werden.

Warum ist der SFS-Kurs nicht nach 10

Einheiten zu Ende?

Das Erlernen von effektiver Selbstverteidigung erfolgt in einem längerfristigen Prozess, und der ist nach 10 Unterrichtsstunden sicherlich noch nicht abgeschlossen. Das wird einfach verständlich, wenn man sich folgendes Bild vor Augen führt: Das Können von jemandem, der an einem zehnstündigen „Fußballkurs“ teilgenommen hat, im Vergleich zu jemandem, der ein Jahr lang im Fußballverein trainiert, oder die sportlichen Fertigkeiten von jemandem nach einem „Wochenendkurs im Pferdereiten“ im Vergleich zu jemandem, der ein Jahr lang jede Woche Reitunterricht bekommt. Auch würde wohl niemand von einem Erstklässler nach 10 Wochen Unterricht erwarten, dass er Aufsätze schreiben kann ... Warum sollte das bei einem ebenso komplexen Thema wie Selbstverteidigung und Selbstbehauptung anders sein? Deswegen ist der SFS-Kurs von Anfang  an so angelegt, dass alle Interessierten ihn fortlaufend weiter besuchen können. Die Kursinhalte sind identisch mit den bewährten Programmen der DAO Kung Fu Kindergruppe. Diese Programme erweitern systematisch die Fertigkeiten der Teilnehmer und behandeln nacheinander verschiedene Themenkomplexe immer umfassender und detaillierter.
DAO KungFu Untermenzing
Natürliche Selbstverteidigung für Kinder mit Köpfchen